Tragwerke 2
Theorie und Berechnungsmethoden statisch unbestimmter Stabtragwerke

Dieses Buch behandelt statisch unbestimmte Stabtragwerke. Das Kraftgrößenverfahren wird in klassischer und matrizieller Form erläutert. Nach Einführung diskreter Tragwerksmodellierungen wird der Leser mit verschiedenen Varianten des Weggrößenverfahrens vertraut gemacht und an die computerbasierte Tragwerksanalysen herangeführt. Einführungen in die geometrisch und physikalisch nichtlinearen Probleme runden den Stoff des Buches ab. Viele Beispiele ergänzen die Theorie. Diese generalisierte Betrachtungsweise wendet sich sowohl an Studenten von Universitäten und Fachhochschulen als auch an Ingenieure der Baupraxis.

Tragwerke 2
Theorie und Berechnungsmethoden statisch unbestimmter Stabtragwerke

Dieses Buch behandelt statisch unbestimmte Tragwerke. Das Kraftgrößenverfahren wird in klassischer und matrizieller Form erläutert. Nach Einführung diskreter Tragwerksmodellierungen wird der Leser über verschiedene Varianten des Weggrößenverfahrens an die Methode der Finiten Elemente sowie computerbasierte Tragwerksanalysen herangeführt. Einführungen in die Theorie 2. Ordnung und die Fließgelenkmethode runden den Stoff des Buches ab. Viele Beispiele ergänzen die Theorie, und Programme auf der beigefügten CD-Rom leiten vom Lehrstoff in die Konstruktionspraxis. Das Buch vereinigt klassische Konzepte mit computerorientierten Methoden; es verbindet deren Anschaulichkeit mit der Leistungsfähigkeit moderner numerischer Verfahren. Diese integrierende Betrachtungsweise wendet sich sowohl an Studenten von Hoch- und Fachhochschulen als auch an Ingenieure der Baupraxis.

Tragwerke 3
Theorie und Anwendung der Methode der finiten Element

Die numerischen Methoden gehören zum Inhalt der Statik-Vorlesungen. Band 3 erweitert die erfolgreichen Bände 1 und 2 um diese notwendigen Grundlagen. Tragwerke 3 führt in die Theorie und Anwendung der linearen Methoden der Finiten Elemente ein, der heute wichtigsten Analysetechniken für Tragwerke. Nach einer einheitlichen Darstellung der klassischen Strukturmodelle der Festkörpermechanik behandelt das Buch Energieaussagen als Grundlage moderner Diskretisierungsverfahren. Anschließend werden Modelle zur Tragwerksanalyse aufgebaut, bevor Konstruktion und Leistung finiter Weggrößenelemente beschrieben werden. Den Abschluß bildet ein Kapitel mit Standard-Analysetechniken. Vier Anhänge runden dieses für Studenten und konstruierende Ingenieure gleichermaßen bedeutsame Buch ab.